Blogger Awards

Montag, 20. August 2012

NOTD: Gelnägel

Hey Leute,

Mir ist bewusst, dass Gelnägel kein wirkliches NOTD sind, da sie ja länger halten (hoffentlich).
Aber ich habe seit Jahren große Probleme mit meinen zu dünnen Nägeln.
Sie reissen sofort ein und das zum Teil sehr schmerzhaft; Wenn sie mal halbwegs lang sind, brechen sie sofort ab und nicht zuletzt hält der Nagellack auf dünnen Nägeln einfach viel schlechter.

Auf den Zusammenhang zwischen Haltbarkeit des Nagellacks und den dünnen Nägeln kam ich erst seit ich die Gelnägel habe.
Denn als ich die Nägel überlackiert habe, hielt mein normaler Nagellack fast eine Woche, obwohl er sonst schon nach 2 Tagen hinüber war.

Bei mir sind die Gelnägel also eher als Naturnagelverstärkung anzusehen, die trotzdem weiter lackiert wird, aber seit ich sie habe, sind meine Nägel einfach so viel weniger Aufwand!


Da mir als frisch abgeschlossene Studentin, Gelnägel im Studio zu teuer sind, habe ich mir auf German Dream Nails ein Starter-Set gekauft und bin damit an sich super happy!
Leider habe ich das Problem, dass sich nach 2-3 Wochen das Gel vorne seitlich am Nagel ablöst, da wo normalerweise auch die Tipwear beginnt. Ich schreibe das ebenfalls den dünnen Nägeln zu, aber vielleicht kann mir da ja jemand helfen.
Ich habe gelesen, dass es dafür wohl ein spezielles Grundiergel gibt, das muss ich mal ausprobieren.

So sieht mein Endergebnis aus, seid nicht zu hart zu mir, es war der erste Versuch mit French & Tips!


Nun aber zur Anwendung:

Das habe ich verwendet (alles im Starterset enthalten):
- Feilen zum anrauhen des Nagels und zum abfeilen der Tips
- Kleber für die Tips
- Tips
- Spezieller Tipclipper
- Primer
- Aufbaugel rosé
- weisses French Gel
- Versiegelungsgel
- Pinsel zum Auftragen des Gels
- Cleaner
- nicht fusselige Wattepads zum cleanern des Gels

So gehts:

Zuerst die Tips anpassen, we keine verlängerung will kann das überspringen, aber ich finde, dass der aufgeklebte Tip meine dünnen Nägel zusätzlich verstärkt. Ausserdem hält das Gel damit bei mir zumindest besser.
Jetzt den Naturnagel leicht anrauhen, nicht zu fest, dafür gründlich überall!
Den Tipkleber auf den kompletten Teil auftragen, der auf den Nagel soll (bis zum Rand!!), das erkennt man an der kleinen Einbuchtung, die man an den Naturnahel anlegen soll

Jetzt schnell den Tip auf den zugehörigen Nagel drücken und sicherstellen, dass keine Blasen unter dem Tip sind, sonst muss man ihn wieder abfeilen! (Sonst hält es A nicht lange und B kann sich darunter Nagelpilz bilden!!!) Ich nehme den Tip dafür möglichst weit an der Spitze, da man so sehr gleichmäßig Kraft ausüben kann.
Das macht man mit allen Nägeln einer Hand.

Danach mit dem Clipper grob auf die gewünschte Länge kürzen und mit einer groben Feile in Form feilen.
jetzt mit er gleichen Feile den Übergang zwischen Naturnagel und Tip abfeilen, sodass der nicht mehr zu sehen ist! Das dauert eine Weile, aber dafür lieber mehr Zeit nehmen.
Auch das mit allen Näglen der Hand wiederholen.

Jetzt den Primer auf den Naturnagelteil auftragen.


Optional kann man jetzt das Grundiergel und das French-Gel auftragen und je 2 min aushärten

Nun das Aufbaugel auftragen, und zwar nicht zu dünn, da man es später mit einer Feile in Form modellieren soll.
Die Hand für 2 min. in die UV-Lampe legen (hat einen Timer)
mit dem Cleaner und den Wattepads gründlich reinigen und mit einer mittleren Feile in die gewünschte gleichmäßige Form feilen. Das ist mal mehr, mal weniger Arbeit.

Jetzt kann man das Versiegelungsgel tauftragen (das darf ruhig etwas dünner sein) und wieder 2 Min unter die Lampe legen.
Cleanern, Fertig!



Kommentare:

Jule hat gesagt…

sieht ja ganz gut aus bei dir.
ich hab anfang des jahres auch mal eine experimentelle phase damit gehabt (alles auf dem blog dokumentiert), das nam aber ein böses ende...
bin froh wieder bei meinen naturnägeln zu sein, hab sie auch mittlerweile richtig schön lang und fest.

PS: kannst du vllt captcha ausstellen? das wäre toll!

Patty hat gesagt…

Hey, danke :)

ICh bin seit ich die Gelnägel habe viel glücklicher mit meinen Nägeln!
aber meine sind auch ne Ecke kürzer als die die du dir gemacht hast, wie ich das auf deinem Blog gesehen habe.

ich habs ausgemacht :)

Isa hat gesagt…

Gelnägel sind ja wirklich ne schöne Sache aber ich würde mir keine mehr machen lassen :/

Becki hat gesagt…

Grundiergel ist bei dem starterset aber nicht dabei oder ? Weil ich hab mir das auch bestellt , ud wollte wissen ob an das unbedingt braucht?
Lg becki <3

Patty hat gesagt…

Das kommt darauf an, wie deine Naturnägel sind. Meine Nägel sind SEHR dünn, deshalb habe ich mir das Grundiergel dazugekauft. Die Haltbarkeit auf dem Nagel ist so sehr viel besser. Ohne hatte ich das Probem, dass sich nach 2-3 Wochen das Gel von der Nagelspitze gelöst hat.
Ich würde das einfach mal ausprobieren und wenn du ein ähnliches Problem hast, dann kannst du es immer noch nachkaufen!